EA FAQs

Teilweise (zu ca. 20%) wird das Display beim Power-On nicht richtig initialisiert

Teilweise (zu ca. 20%) wird das Display beim Power-On nicht richtig initialisiert

Frage:
Bei meinem Display habe ich folgendes Problem: Teilweise (zu ca. 20 %) wird das Display beim Power-on nicht richtig initialisiert. In den anderen Fällen arbeitet das Display korrekt. Wird bei richtig arbeitenden Display ein Softwarereset durchgeführt (ohne Power off/on), ist alles ok. Nach einem Power-on-Fehlstart kann durch mehrmalige Softwareresets die Anzeige zum Laufen gebracht werden. Meine 5-V-Versorgungsspannung steigt nach Einschalten in etwa 4 ms an.
Haben Sie eine Idee zur Fehlersuche?
Danke!
Mfg
Dieter R.

Antwort:
Für den von Ihnen beschriebenen Fehler gibt es grundsätzlich drei Fehlerursachen:
1.) Power-on-Reset nicht einwandfrei.
Abhilfe: steilerer Spannungsanstieg, „Versorgungsspannung“ im Off-Zustand sollte <0,2 V sein (alle Elkos entladen)
2.) Nach dem Power-on werden zu schnell Daten gesendet
Abhilfe: Lassen Sie dem Display ruhig etwa 100 ms Zeit nach dem Power-on, bevor Sie mit der Initialisierung beginnen.
3.) Timing wird nicht eingehalten
Abhilfe: Achten Sie besonders auf die Enable-Leitung. Gefordert sind steile Flanken (z. B. HCMOS), Enable Pulse Width >450 ns, Enable Cycle Time >1.000 ns, Data Setup Time >195 ns und Data Hold Time >20 ns.
Nähere Hinweise zum Timing und den Pegeln finden Sie im Datenblatt zum Kontroller ST7066. Bitte unbedingt als Grundlage für Ihre Entwicklung verwenden.

Weitere Informationen und Programmierhinweise finden Sie auf unseren Seiten "Support" und "Datenblätter"