EA FAQs

Das EA T123-I2C funktioniert nicht; andere Bausteine arbeiten aber am I²C-Bus

Das EA T123-I2C funktioniert nicht; andere Bausteine arbeiten aber am I²C-Bus

Frage:
Mein EA T123-I²C funktioniert nicht. Mit den anderen Bausteinen an meinem I²C-Bus kann ich ganz normal arbeiten.

Antwort:
Bitte kontrollieren Sie am Oszilloskop den Spannungsverlauf an den beiden Bus-Leitungen.
- Sind die Flanken normal steil?
- Gibt es vielleicht auf der SDA-Leitung einen ungewöhnlichen Pegel, der irgendwo zwischen VSS und VDD liegt?
Wenn ja, sollten Sie versuchen, den Pull-up-Widerstand an der SDA-Leitung hochohmiger (z. B. 10 k) zu dimensionieren.
Grund: D ie kurze Verbindung auf dem EA T123-I²C zwischen Pin und COG-IC ist relativ hochohmig. Mit dem Pull-up-Widerstand ergibt sich ein Spannungsteiler, der in manchen Fällen verhindert, dass der Master das ACK-Bit als Low-Pegel erkennt.

Weitere Informationen und Programmierhinweise finden Sie auf unseren Seiten "Support" und "Datenblätter"