Standartgrafik

Displays für Einbau in 1 HE

Frage:
Sie haben ein sehr großes Portfolio, das ist wunderbar. Fast überwältigend. Ich bin auf der Suche nach einem Display, das ich in ein 1HE-Gerät einbauen möchte.
Das Gerät ist also maximal eine Höheneinheit (= ~ 44 mm) hoch.
-> Können Sie mir bitte einen Hinweis geben, in welche Gerätegruppe aus Ihrem großen Portfolio ich ein möglichst großes Display finde, das in diese Höhe gerade noch so eingebaut werden kann. Die Breite soll dabei so groß (breit) wie möglich sein.
Vielen Dank für einen Hinweis.

Antwort:
Da fallen mir spontan folgende Displays ein:
Text:
- EA DIP081, EA DIP162, EA DIP204: www.lcd-module.de/produkte/dip.html
- EA DOGM081, EA DOGM162, EA DOGM163: www.lcd-odule.de/produkte/dog.html
- EA 8081, EA DIPS082: siehe oben „DIP“
- EA T162G-3NLED
Grafik:
- EA DIP122-5, EA DIP180-5: siehe oben „DIP“
- EA DOGS102, EA DOGM132: siehe oben „DIP“
Die interessantesten Displays dürften das EA DIP180B-5NLW (120 × 27 mm) und das kleinere EA DOGS102-5 (39 × 41 mm) sein.

Weitere Informationen und Programmierhinweise finden Sie auf unseren Seiten "Support" und "Datenblätter"

Lebensdauer weiße LED

Frage:
Ich habe gehört, dass die blauen LEDs nicht zuverlässig sind. Kann ich diese neuen Displays überhaupt einsetzen?

Antwort:
Sicher ist jedoch, dass die Lebensdauer, also die Helligkeit der LEDs im Wesentlichen sowohl von der Betriebstemperatur der Beleuchtung als auch dem Betriebsstrom abhängig ist. Wir empfehlen einen maximalen Betriebsstrom von 15 mA pro LED bei 25 °C. Für höhere Temperaturen ist ein Derating mitzuberücksichtigen!
Es empfiehlt sich in jedem Fall, die Beleuchtung im Bedarfsfall abschaltbar zu gestalten; da die Displays der BlueLine-Serie aber mit abgeschalteter Beleuchtung nicht mehr lesbar sind, kann auch alternativ die Helligkeit in Standby-Betrieb auf ein Minimum von wenigen mA reduziert werden.
Bitte beachten Sie weiterhin, dass LEDs unbedingt mit einer Stromquelle oder zumindest mit einem Vorwiderstand betrieben werden müssen. Aufgrund der großen Exemplarstreuung bei der Fluss-Spannung (3,0 ~ 3,6 V) sind bei der Vorwiderstandslösung alle Fälle mitzuberücksichtigen.
Für hochwertige Applikationen empfehlen wir, ein Modul aus der EA DIP-Serie oder EA eDIP-Serie zu verwenden. Diese Module sind mit weißen LEDs der Firma NICHIA bestückt, dem hochwertigsten Hersteller, welcher sich auf industrielle Anwendungen fokussiert hat.
Außerdem setzen wir hier deutlich mehr LEDs ein als der Mitbewerb. Dadurch sind unsere Beleuchtungen nicht nur wesentlich heller, auch die LEDs müssen nicht permanent an ihrer Leistungsgrenze betrieben werden. Dies kommt deutlich der Lebensdauer entgegen.
Diese Informationen beruhen auf dem derzeitigen technischen Stand, für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen und Programmierhinweise finden Sie auf unseren Seiten "Support" und "Datenblätter"

Ich bin an kleinen Graphikdisplays interessiert ca 60x30mm

Frage:
Ich bin an kleinen Grafikdisplays interessiert ca 60 × 30 mm aber auch an dem restlichen Angebot.

Antwort:
Die kleinsten Standard-Grafikdisplays haben folgende Abmessungen:
- EA DOGS102-6: 39 × 41 mm, 102 × 64 dots mit und ohne Beleuchtung
- EA P098-5NLED:außen 52 × 44 × 13 mm, Sichtfenster 46 × 18,5 mm (98 × 32 Pixel oder 4 × 16 Zeichen)
- EA T120A-54NLED: außen 68 × 39 × 8 mm, Sichtfenster 62 × 22,4 mm (120 × 32 Pixel oder 4 × 20 Zeichen)
Alle angebotenen Displays besitzen einen integrierten Kontroller und sind für den direkten Anschluss an den 8-Bit-Datenbus bzw.SPI eines Prozessorsystems ausgelegt. Sie sind mit und ohne Beleuchtung lieferbar.

Weitere Informationen und Programmierhinweise finden Sie auf unseren Seiten "Support" und "Datenblätter"

Stecker für Handy Display EA W128

Frage:
Hallo, gibt es für das Display EA W128-6F8HEW einen einfachen Weg, an die Leitungen heranzukommen? Direkt dranlöten ist nicht sehr einfach. Gibt es irgendeine Klemme oder ähnliches, die die einzenen Leitungen zugänglich macht? Woher bekomme ich so etwas?

Antwort:
Der Anschluss des EA W128-6xxx ist ausschließlich zum direkten Auflöten auf eine Leiterplatte konzipiert; Stecker oder Klemmen sind hierzu nicht verfügbar.
Haben Sie sich schon das Display EA W127-6xx angesehen?

Weitere Informationen und Programmierhinweise finden Sie auf unseren Seiten "Support" und "Datenblätter"

Grafik mit 128x128 dots und T6963

Frage:
Für einen Kunden suchen wir als Ersatz ein LCD-Grafikmodul 128 × 128 mit T6963C effektive Fläche ca. 72 × 72
Bisher eingesetzter Typ MGLS128128
Stückzahl zunächst ca. 50 Stück

Antwort:
Unser Grafik-LCD mit 128 × 128 Punkten hat ein Sichtfenster von 62 × 62 mm. Die Außenabmessungen betragen 85 × 100 mm, und es ist sowohl mit EL- Beleuchtung als auch mit einer langlebigen LED-Beleuchtung lieferbar. Durch den integrierten Kontroller T6963 ist es somit softwarekompatibel.
Der Preis ab 25 Stück liegt bei DM 117,60 netto. Musterstückzahlen sollten immer ab Lager lieferbar sein. Größere Mengen haben ca. 6 Wochen Lieferzeit.

Weitere Informationen und Programmierhinweise finden Sie auf unseren Seiten "Support" und "Datenblätter"

Qualität EA P128-6N2LED

Frage:
Die falsch kontaktierten Module 6N2LED haben bisher keinen Defekt gezeigt.
Scheinen sehr robust zu sein.
Vielen Dank nochmals für Ihre Unterstützung.

Antwort:
War sicher auch ein wenig Glück im Spiel :-)

Weitere Informationen und Programmierhinweise finden Sie auf unseren Seiten "Support" und "Datenblätter"

Resetprobleme bei EA P120-5NLED

Frage:
Ich benutze das Display ea_p120 in meinen Messgeräten und habe ein Problem beim Reset des Displays, welches keine ext. Res.-Leitung hat. Es kommt vor, dass es keinen Res. auslöst und somit in einem undefinierten Zustand verbleibt (Anzeige schwarz od. teilweise zerstört). Aus diesem ist es nicht durch Steuerkommandos zurückzusetzen. Gibt es eine bestimmte Initialisierungsvorschrift oder ähnliches?

Antwort:
Da das Display EA P120-5N keinen Hardwarereset besitzt, gibt es nur die Methode (und das ist wirklich die einzig sichere), das Display von der Versorgungsspannung zu trennen um damit einen Power-on-Reset auszulösen. Am besten schalten Sie VDD über einen Transistor (PNP) und achten darauf, dass im abgeschalteten Zustand (oder besser noch schon vorher) alle Daten- und Steuerleitungen auf GND liegen. Dann steuern Sie den Transistor durch und beginnen wie gewohnt mit der Initialisierung.
Achten Sie weiterhin darauf, dass das Display so lange abgeschaltet bleibt, bis sich evtl. parallel liegende Blockkondesatoren entladen habe (evtl. Entladewiderstand eindesignen).
Wenn Sie das Display an einem 5-V-System betreiben, empfehlen wir den Einsatz des EA T120-5. Hier haben wir einen Resetbaustein fest integriert, welcher bei „unsauberen“ Spannungsanstiegen oder kurzen Spannungseinbrücken die beiden Displaykontroller resettet.
Das Display ist preisgleich und sowohl reflektiv als auch mit gelbgrüner LED-Beleuchtung wie auch in blau-weiß verfügbar.

Weitere Informationen und Programmierhinweise finden Sie auf unseren Seiten "Support" und "Datenblätter"

Grafikdisplay: 160x80 dots, HD61830

Frage:
Ich suche ein Grafikdisplay: 160 × 80 dots, integrierter Kontroller, Ansteuerung über 8-Bit-Datenbus oder seriell.
Was können Sie mir empfehlen?

Antwort:
Ich empfehle Ihnen den Typ

(1) EA W160G-6NLED / B-6NLW (Datenblatt 378 kB)
Die Außenabmessungen betragen 93 × 70 mm. Das Display besitzt eine LED-Hintergrundbeleuchtung (abschaltbar). Die Auflösung ist dank 0,3 × 0,3 mm dots sehr fein. Das Display besitzt eine integrierte Displayspannung, sodass eine 5-V-Versorgung ausreicht. Optional ist dieses Display auch mit einem integrierten Touchpanel lieferbar. Dieses hat 8 × 4 Felder und wird wie eine Folientastatur abgefragt.
Bis Mitte 1999 wird es eine Komplettversion mit diversen integrierten Fonts, Grafikbefehlen und Makros geben (EA KIT160). Diese wird über eine RS-232- bzw. RS-422-Schnittstelle bedient. In der Touchpanel-Version wird das Zeichnen und Abfragen des Touches vollständig unterstützt. Diverse digitale Ein- und Ausgänge stehen ebenso zur Verfügung.

Sowie das
(2) EA DOGXL160-7 (Datenblatt)
78 × 64mm außen, superflach und in verschiedensten Designs lieferbar. Sehr helle Beleuchtung, SPI- und I²C Bus-Interface. Low power. Verfügbarkeitsgarantie.
USB Testboard EA 9780-2USB und USB-Stick mit Zeichensätzen und Font-Editor sind als Zubehör lieferbar.

Weitere Informationen und Programmierhinweise finden Sie auf unseren Seiten "Support" und "Datenblätter"