uniTFTdesigner

- intuitiv Bildschirmseiten erstellen für Ihr

  HMI von 2" bis zu 10,1"

- WYSIWYG

- Simulator, Debugger

- I/O Programmierung

weewrtew

 

Die neue Version uniTFTDesigner 2.0 ist da !

Die neue Version kommt mit vielen neuen Funktionen und nützlichen Erweiterungen. Das Update ist kostenfrei.

Project Services: Wir programmieren Ihre Bildschirmseiten.

Picture Box: Mehr Inhalt auf kleinsten Displays.

Array Editor: .csv Dateien importieren und editieren.

uniTFTacademy: Viele, viele Video Tutorials.

Screen Transitions: Bildschirmübergänge gestalten.

Tree Search: Projektweite Suchfunktion.

Macro Editor: Automatische Vervollständigung.

Encrytion: Sichern Sie Ihr Projekt gegen ungewünschtes Kopieren.

read more

Was kann der uniTFTDesigner ?

Mit einem speziell auf die Möglichkeiten der uniTFT-Displays abgestimmten Grafik-Tool, dem uniTFTDesigner, entstehen im Handumdrehen Bildschirmlayouts und Bedienoberflächen. Objekte werden per Drag-and-Drop Operation in den virtuellen Bildschirm gezogen und dort in Größe, Drehwinkel und Position einfach mit der Maus angepasst.
Die weiteren Eigenschaften eines Objektes sind über ein Menu jederzeit pixelgenau einstellbar. Standardisierte StyleSheets helfen beim Aufbau eines durchgängigen Layouts. Funktionen zum Gruppieren, wie auch Alignment-Tools und Raster helfen die Symmetrie zu bewahren. Bilder, Sounds und Windowsschriften in beliebigen Größen sind schnell ausgewählt und eingebunden.
Makros werden über einen Texteditor mit Syntaxhilfe erstellt. Da jedes Objekt eine individuelle ID hat, kann es deshalb auch nachträglich noch umfassend manipuliert werden.
Der Einstieg fällt dank vieler, mitgelieferter Beispiele leicht.

Download

Fokus: Vorschaufenster

Hier werden alle Bildschirmseiten angezeigt und man erhält sofort eine echte Preview.

Alle Objekte innerhalb der Bildschirmseiten sind direkt editierbar, können verschoben, vergrößert oder auch gelöscht werden.

Pixelgenau oder per Maus mit vielen Symmetrie-Hilfe-Funktionen.

Fokus: Toolbox

Hier sind alle zur Verfügung stehenden Objekte zugänglich: Rechtecke, Linien, Texte, Touchfelder, Bargraph usw. Sie werden einfach per Drag&Drop auf die gewünschte Bildschirmseite gezogen.

Auch komplexe Obkejte wie eine Uhr, ein Zeigerinstrument, eine Tastatur oder ein Graph mit Koordinatensystem sind vordefiniert.

Fokus: Properties

Jedem Objekt sind gewisse Eigenschaften zugeordnet wie z.B. Name, Nummer, Position, Größe, Transparenz.

Touchfelder können bei "down", "up", "drag" oder "double-click" bestimmte Ereignisse auslösen.

Zahlen können bestimmten Variablen zugewiesen und in unterschiedlichen Schriften dargestellt werden.

Fokus: Hilfe

Über "F1" erscheint hier eine ausführliche Beschreibung zum ausgewählten Befehl.

 

Fokus: Makroprogrammierung

Über Makros lassen sich neben den grafischen Elementen Ports setzen, Umrechnungen tätigen, externe Peripherie ansteuern, "if-then" Entscheidungen programmieren und vieles mehr.

Fokus: Projekt Navigation

Ganz links befindet sich eine Übersicht aller Bildschirmseiten, der platzierten Objekte und im Projekt befindlichen Makros.

Auch die Styles für Schriften, Farben und Füllungen werden hier übersichtlich und für das komplette Projekt einheitlich definiert.

Fokus: Funktionen

zum Öffnen oder importieren, sowie verschiedene Ansichten sind hier hinterlegt. Hier befindet sich der Simulator und das Downloaden ins Display wird hier gestartet.

Diverse weitere Tools wie der Instrumenteneditor, ein Hardcopytool, ein Terminal und ein Spracheneditor sind hier zu finden.

Simulator & Debugger

Mithilfe des integrierten Simulators kann der Inhalt aller erstellten Seiten und Objekte wie auch deren Funktion (z.B. Touchtasten) sofort getestet werden - auch ohne Display.
Selbst die Ein- und Ausgänge oder der PWM können sofort auf dem Windows-PC simuliert werden. Das ist der Weg für schnelle Lösungen.
Der Download ins Display ist nur einen Mausklick entfernt: dazu ist kein Austausch der SD-Karte nötig!
Zusätzlich dins ein Terminal integriert, ein Instrumenteneditor, ein Hardcopy-Tool und ein Editor für Mehrsprachigkeit um die Beschriftungen und Texte direkt zu hinterlegen, elegante Alignment-Funktionen usw.
Softwareupdate gefällig? Jederzeit kostenfrei automatisch oder auf Anforderung möglich.

uniTFTDesigner academy - Tutorials für WYSIWYG Tool und uniTFT Funktionen

uniTFTacademy - Video Tutorials

Neben unserem persönlichen, telefonischen Service und dem Service per E-Mail haben wir auch eine Reihe Videos gedreht - von der Einführung bis zum sog. „deep dive“. In der uniTFTacademy wird in kurzen Videos jeder Schritt erläutert, um ansprechende Bildschirmseiten zur Bedienerfühung zu gestalten. Auch wird erläutert, wie aus einem uniTFT-Display eine autarke Steuerung mit Messinterface wird. Sie erleben darin, wie Sie mit dem Display eine Eingabeseite gestalten, wie Sie eine Tastatur einbinden, welche Einstellmöglichkeiten das Touchpanel bietet und wie Sie analoge Signale einspeisen und auf dem Bildschirm virtuelle Messinstrumente erzeugen können.
Das revolutionäre uniTFT-Display von ELECTRONIC ASSEMBLY bietet erstmals die Möglichkeit, moderne, tablet-like-Bedienerführungen mit Bewegungen und Transparenzen zu gestalten. Das WYSIWYG-Programmiertool uniTFTDesigner unterstützt nahtlos alle Funktionen der Displays. Beide Produkte wurden übrigends zu 100% selbst entwickelt. Das spürt man nicht nur in der Verwendung sondern auch im Support. Schnell, kompetent und professionell.

K O N T A K T

SERVICE-HOTLINE

+49 (0) 8105 / 77 80 90

+49 (0) 8105 / 77 80 99

x