KIT Touch

Touch

Touch Panel (am Beispiel EA KIT240-7CTP)

Alle Versionen EA KITxxTP werden mit einem integrierten Touch Panel mit 60 Feldern geliefert. Die Bedieneinheiten unterstützen das Touch Panel mit komfortablen Befehlen. So können z.B. mehrere Touch-Felder zu einer großen Gesamt-Taste zusammengefasst, die Taste gezeichnet und eine Beschriftung der Taste erfolgen. Ebenso kann dieser eben definierten Taste ein Return-Code (1..255) zugewiesen werden. Wird der Return-Code 0 zugewiesen, so ist die Taste deaktiviert und wird bei Betätigung nicht gemeldet.
Beim Berühren der Touch-Tasten können diese automatisch invertiert werden und ein Summer signalisiert die Berührung. Gleichzeitig wird der definierte Return-Code der Taste über die serielle Schnittstelle gesendet oder ein internes Touch Makro mit der Nummer des Return-Codes wird gestartet.

Beispiel:
Definieren einer Taste von Feld 13 bis 25, mit dem Return-Code 65=´A´ und dem Text "STOP". Anmerkung: Vor der Definition einzelner Tasten sollten alle Felder durch "ESC T R" deaktiviert sein.

Beispiel Auszugebende Codes Bemerkung
Compiler #TH 13, 25, ´A´, 2, "STOP" Die Endekennung 0 wird hier nicht angegeben !
ASCII ESC T H . . A . S T O P . die Punkte ´.´ stehen für nicht darzustellende ASCII-Zeichen
Hex $1B $54 $48 $0D $19 $41 $02 $53 $54 $4F $50 $00  
Dezimal 27 84 72 13 25 65 2 83 84 79 80 0