EA FAQs

Der KitEditor ist sehr praktisch, aber wie lade ich die Makros ins eDIP für die Serienfertigung?

Der KitEditor ist sehr praktisch, aber wie lade ich die Makros ins eDIP für die Serienfertigung ?

Frage:
Ich bin jetzt mit der Entwicklung fertig und wir möchten nun in die Serie gehen. Zum Entwickeln ist der KITEditor / ELECTRONIC ASSEMBLY LCD-Tools zwar sehr praktisch, aber in der Fertigung möchte ich mit einer Batchdatei (*.bat) oder einem Stand-alone-Programmer arbeiten, um die Makros ins Display zu laden. Haben Sie dazu ein Tool?

Antwort:
Der eDIP-Kompiler (Kit-Editor) erstellt eine Makrodatei *.eep bzw.*.df. Diese liegt im Projektverzeichnis (wenn nicht anders angegeben). Diese Datei enthält alle Informationen einschließlich der Programmierbefehle, sodass Sie diese mit jedem x-beliebigen System zum EA eDIP übertragen können.
Dazu übertragen Sie den Inhalt der *.eep bzw. *.df Datei 1:1 (natürlich mit Smallprotokoll in 64- bzw. 128-Byte-Pakete verpackt) zum eDIP240 bzw. eDIP320. Unabhängig von der verwendeten Schnittstelle. Zusätzliche Kommandos sind nicht notwendig.
Wenn mit einem PC gearbeitet werden soll, kann dazu auch das Programm „copycom.exe“ verwendet werden.
Aufruf (COM1), wenn das Smallprotokoll aktiviert ist: copycom projektname.df -c1 -b115200 –p
copycom.exe liegt im Verzeichnis „ELECTRONIC ASSEMBLY LCD Tools\Tools\“


Weitere Informationen und Programmierhinweise finden Sie auf unseren Seiten "Support" und "Datenblätter"