EA uniTFT050-ATC

Multifunktions Bedieneinheit mit objektbasierter Darstellung:

- verschieben Sie direkt Objekte
- ändern Sie Meßwerte während sie angezeigt werden
- vergrößern Sie automatisch wichtige Parameter
- blenden Sie Bedienelemente sanft ein und aus
- einfachste Erstellung von Screens über uniSKETCH

5" Multifunction TFT

Spielerisch mit Objekten jonglieren

TFT-Displays sind in der Industrie- und Medizintechnik wie auch im privaten Bereich nicht mehr wegzudenken. Farbdisplays vereinfachen die Bedienung und werten deshalb jedes Gerät auf. Gerade optisch profitieren kleine wie große Applikationen vom Einsatz eines Farbdisplays. Wichtig ist allerdings ein ansprechendes Bildschirmlayout - übersichtlich und im modernen Design.
Hier setzt das neue Konzept der neuen uniTFT-Displays von ELECTRONIC ASSEMBLY an. Es stehen eine Reihe graphisch anspruchsvoller Objekte zur Verfügung, welche mit einfachsten Mitteln an den individuellen Bedarf angepasst werden können. Mit dem grafischen Editor werden mühelos Bildschirmseiten per Drag-and-Drop Operation erstellt. Die Eigenschaften der einzelnen Objekte sind jederzeit editierbar, Aktionen (z.B. für Touchtasten) erstellbar.

> Datenblatt

Objekte, Variablen, Rechenoperationen

Alle nur erdenklichen Objekte können beliebig platziert, bewegt und wieder gelöscht werden. Schriften sind verlustfrei zoom- und drehbar, eigene Windows-Zeichensätze werden direkt im Display abgelegt. Dank automatischer ASCII- und Unicode- Umschaltung  werden flexibel die unterschiedlichsten Systeme unterstützt; chinesische Zeichen eingeschlossen.
Elegante Effekte zum Ein- und Ausblenden oder Hereinfliegen sind bereits integriert. Über Stylesheets lassen sich durchgängig einheitliche Designs erstellen. Bilder können als JPEG, PNG oder SVG (auch transparent) eingebunden werden, Sound ist in Form von MP3 abspielbar. Zusammen mit der integrierten batteriegepufferten Zeitbasis lassen sich Ereignisse zusammen mit einem Zeitstempel dokumentieren ode auch Abläufe völlig autark steuern.

Augmented Reality App

Die kostenlose App zeigt in einer noch nie dagewesenen Art vertiefende Informationen zu dem wohl weltweit innovativsten Anzeigenbaustein. Basis ist die Printanzeige, die im Rahmen einer Werbekampagne für das uniTFT in zahlreichen Medien erschienen ist.

Richtet man die Kamera des Smartphones oder Tablets auf die Anzeige, beginnt das Display zu leben! Gleichzeitig läuft auf dem Display ein humorvoller Kurzfilm ab. Anhand eines 3D Modells bietet die App zusätzlich wertvolle Informationen zu diesem neuen 5“ Bildschirm.

Hier kann man die App kostenfrei downloaden:

 

USB und andere Schnittstellen

Das neue EA uniTFT hält diverse Schnittstellen zur Aussenwelt bereit. Zum Flashen und Debuggen oder auch für den normalen Betrieb ist ein USB-Interface vorhanden. Aber auch eine SPI, RS-232 und I²C-Bus Schnittstelle befinden sich onBoard. Sollen externe Geräte oder Aktoren bedient werden, kann das über 3 weitere, als Master deklarierte Schnittstellen SPI, RS-232 und I²C-Bus erfolgen.
4 Analogeingänge und ein PWM-Ausgang ermöglichen das Verarbeiten von analogen Signalen. 16 digitale I/O‘s (auf bis zu 128 erweiterbar) übernehmen vielfältige Steuerungsaufgaben. Ein Videoeingang liefert direkt Bilder, welche auf dem Display angezeigt oder auf der integrierten micro SD-Karte (bis zu 32 GB) abgespeichert werden können.

Das Touchpanel: Resistiv oder Multitouch-PCAP

Dank der hohen Integration ist es ein Leichtes, eine simple und eingängige Benutzerführung zu erstellen. Eine Vielzahl von Funktionen unterstützen die Verwendung. Individuelle Tastengrößen und -anordnungen sind möglich; auch Einstellungen mit einem Schieberegler sind schnell realisiert. Die umfassende Funktionalität macht dieses Display zu einem kompletten, vielseitigen HMI, welches gleichzeitig extrem kompakt aufgebaut ist. Das resistive Touchpanel läßt sich auch mit einem Stift oder mit Handschuhen bedienen; die PCAP-Version funktoniert auch noch hinter einer 4 mm dicken Glasscheibe oder mit dünnen Handschuhen und ist multitouch-fähig.

uniSKETCH für Windows

Mit einem speziell auf die Möglichkeiten dieses Displays abgestimmten Grafik-Tool entstehen im handumdrehen Bildschirmlayouts und Bedienoberflächen. Die Eigenschaften eines Objektes (Position, Größe, Winkel, Transparenz) sind schnell und einfach angepasst. Ebenso wie auch die standardisierten Stylesheets, welche u.a. die Füllfarbe, die Umrandung und die Schriftart definieren.
Der Temperaturbereich des Displays ist für -20..+70°C ausgelegt. Eine lange Verfügbarkeit und der hohe Qualitätsanspruch zeugen von den Zielmärkten Industrie, Automotive und Medizin.

uniTFT - Der Film

Auf einen Blick

Das Display hat eine Bildschirmdiagonale von 5" (12,7cm). Weitere Größen folgen in Kürze.

Für den schnellen Start bieten wir ein Packet mit einem Display samt Zubehör unter der Bestellbezeichnuing EA QUICKuniTFT050C. Zum Display empfehlen wir die Installation der Software uniSKETCH samt USB-Treiber.

 

ArtikelBestellbezeichnung/Download
5" TFT ohne TouchpanelEA uniTFT050-A (Datenblatt)
mit kapazitivem TouchpanelEA uniTFT050-ATC (Datenblatt)
mit resistivem TouchpanelEA uniTFT050-ATP (Datenblatt)
Starterpacket inkl. DisplayEA QUICKuniTFT050C
Download Layoutsoftware und SimulatoruniSKETCH V0.97Beta
Download USB-TreiberUSB-Treiber
Zubehör

EA KUSB-MINI: Kabel mit mini USB-Stecker
EA B2B127M-26T: Stecker für Printmontage (2 Stück erforderlich)
EA KM-126: Stecker mit 25cm langem Flachbandkabel (2 Stück erforderlich)

 

 

 

Mit EA QUICKSTART sofort loslegen

Optional ist das Display als Starterpacket erhältlich. Dem 5" Display mit kapazitivem Touchpanel liegt noch folgendes bei:

- eine Anschlussplatine für 3,3V mit Schraubklemmen

- ein passendes USB-Kabel für den mini-USB Stecker am Display

- USB-Treiber und die Layoutsoftware uniSKETCH für Windows

- jede Menge Beispiele und Dokumentation

Auspacken - Loslegen

  Hier geht's direkt zu unserem Online-Shop.

Weiterführende Informationen

Eine ausführliche Beschreibung (Datenblatt) des EA uniTFT050-A finden Sie hier.

Zusammen mit uniSKETCH für Windows lassen sich schnell und einfach einzelne Screens erstellen. In einigen Beispielvideos zeigen wir grundsätzlich wie es geht:

 

- Smart Home Applikation

- Verwendung der Analogeingänge

- Darstellung von Analoginstrumenten

- Digitale Ein- und Ausgänge

- Komplette Tastatur

- Unicode Darstellung

 

Hier haben wir kurz zusammengefasst, wie Sie zusammen mit uniSKETCH ein erstes Projekt erstellen.