EA EPA60-A

EA EPA60-A

Unübertroffener Kontrast und
Blickwinkel. Die neuen ePaper
Displays der Serie "EA EPA" bieten
die aktuell neutralste Darstellung für
Texte und Grafiken. Die Displays sind
als reine Schwarzweiß-Displays mit zwei
zusätzlichen Graustufen ausgelegt. Die
Displays sind mit ca. 90 dpi sehr hochauflösend
und damit auch für feinste Darstellungen
geeignet.Diese Displays sind auch
ohne Beleuchtung bestens lesbar.

ePaper

Es reichen µA für Displays in 2" bis 6"

Unübertroffener Kontrast und Blickwinkel

Die neuen ePaper Displays der Serie EA EPA bieten die aktuell neutralste Darstellung für Texte und Grafiken. Die Displays sind als reine Schwarzweiß-Displays mit zwei zusätzlichen Graustufen ausgelegt.

Die Displays sind mit ca. 90 dpi sehr hochauflösend und damit auch für feinste Darstellungen geeignet. 
Diese Displays sind auch ohne Beleuchtung bestens lesbar.

Technologie

E-Paper basieren auf der bereits schon 1990 verwendeten Technik von Joseph Jacobson. 
In einem transparenten, zähflüssigen Polymer befinden sich weiße und schwarze Partikel, eingebettet in verschieden große Mikrokapseln. Die weißen Partikel sind positiv und die Schwarzen negativ geladen.

Ein Pixel besteht aus einer unregelmäßigen Anzahl solcher Mikrokapseln. Durch Anlegen eines elektrischen Feldes wird die Darstellung für den Betrachter geändert. 
Die Ausrichtung der Partikel an dem elektrischen Feld erfolgt kurzfristig, danach kann es wieder entfernt werden. Die Lage der Partikel bleibt dann stabil.


Applikationen

Das elektrische Feld wird mittels aktiver TFT-Matrix gesteuert und ist sehr fein regelbar. So ist es möglich "Graustufen" über die Dauer des elektrischen Feldes zu steuern.
 Durch die Viskosität des Polymers bedingt sind e-Paper in der Lage, ihren Inhalt lange zu speichern - ohne dabei Strom aufzunehmen.


Anwendungsgebiete reichen von klassischen Preisschildern, Wetterstationen, Füllstandanzeigen, Fahrplänen, Türschildern, bis hin zu den bekannten E-Book-Readern.

Superflach und mit SPI

Mit einer Bauhöhe von nur 1,18 mm passen diese Displays in jede Applikation. Das Interface für die 2" Version EA EPA20-A ist eine Standard SPI Schnittstelle. Der Anschluss erfolgt über einen 24-poligen ZIF-Stecker. Die Betriebsspannung liegt bei 3,3V.
 Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt zum 2" Display bzw. zum Kontroller SSD1606.
 Weitere Displays in 4,3" und 6" sind in Vorbereitung.

EA eLABEL20-A als Starterkit

Für eine einfache Inbetriebnahme und eigene Tests bieten wir ein Starterkit EA eLABEL20-A / EA 9780-3USB an. Wir haben für das 2" E-Paper Display eine Ansteuerung entwickelt, welche zusammen mit Display und Batterie ausgeliefert wird. Das EA eLABEL20-A zeigt mehrere Seiten als selbstständig an. Über eine der integrierten seriellen Schnittstellen SPI, RS-232 oder I²C lassen sich eigene Texte und Bilder darstellen. Das onBoard FLASH und die eingebauten Zeichensätze erleichtern die Erstellung individueller Demos.

Dank Batterie (CR2032) lässt sich das Starterkit nach dem Einspielen von eigenen Bildern und Texten über das USB-Interface EA 9780-3USB auch vom PC abstecken und unabhängig betreiben. Die Abmessungen und alle eingebauten Funktionen finden Sie im Datenblatt EA eLABEL20-A.

Zum Programmieren und Einspielen der Texte und Bilder kann das USB Interface EA 9780-3USB verwendet werden.

Standarddisplays

Bestellbezeichnung Beschreibung Auflösung Integrierter Kontroller Datenblatt  
Preis
 
EA EPA20-A e-Paper Display 2" 172x72 SSD1606 EPA20-A  
EA EPA43-A e-Paper Display 4,3" 800x600 HX8705B EPA43-A  
EA EPA60-A e-Paper Display 6" 800x600 HX8705B EPA60-A  
Intelligente e-Paper
EA ELABEL20-A Intell. e-Paper Display 2" 172x72 Intelligent mit SPI, I²C, RS-232 ELABEL20-A  
EA EVALELABEL20 Starterkit 2" für PC/USB 172x72 Intelligent und mit Testboard für USB    

e-Paper Anzeigen nach Kundenwunsch
- bis zu 120 Segmente darstellbar

e-Paper Anzeigen nach Kundenwunsch: die maximale Größe kann 300 x 300 mm (l x b) betragen. Das Design der schwarz/weiß-Segmente erfolgt nach Vorlage (einfache Skizze oder eine technische Zeichnung).


Die kontrastreichen Anzeigen, die auch bei Sonnenlicht und ohne zusätzliche Beleuchtung sehr gut ablesbar sind, werden inklusive Controller (I2C) geliefert. Es stehen Treiber für 36, 90 oder 120 Segmente zur Verfügung. Auch diese e-Paper Anzeige arbeitet stromlos, das bedeutet die Segmente bleiben auch ohne Betriebsspannung permanent sichtbar. Nur zum Umschalten der Segmente wird Energie benötigt. Deshalb eignen sich die Anzeigen gut für Batteriebetrieb, für drahtloses Laden und für Energy Harvesting Systeme. Die elektrische Schnittstelle ist I2C, die Versorgungsspannung liegt bei 3,3V. Der Flexkabelanschluss wird ebenfalls kundenspezifisch ausgeführt.